Einführung in die Transaktionsanalyse

Offizieller Grundkurs (101) 

 

Dieses Seminar bietet eine Einführung in die wichtigsten Grundkonzepte der Transaktionsanalyse (TA) , die mit praktischen Beispielen und Übungen nachvollzogen werden. TA als alltagstaugliche, tiefenpsychologisch fundierte Methode ist überall dort hilfreich, wo Menschen mit sich und anderen konstruktiv umgehen, kommunizieren, kooperieren wollen. Ziel ist es menschliches Denken, Handeln und Fühlen besser zu verstehen und auf dieser Basis Wege des Umgangs zu finden. Die Perspektive kann sich sowohl auf den professionellen wie auf den privaten Kontext richten.

Sie erhalten ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse

(DGTA) über die Teilnahme. Das Seminar entspricht den Richtlinien der DGTA, EATA und ITAA und berechtigt zur Teilnahme an einer Weiterbildung in Transaktionsanalyse.

 

Inhalte:

·   Definition, Philosophie und Schulen der TA 

·   Ich-Zustände –Persönlichkeitsmodell und Entwicklungspsychologie

·   Transaktionen – Kommunikationstheorie

·   Vertragsarbeit im Gespräch – wie wirksame Vereinbarungen getroffen werden

·   Spielanalyse – wenn es im Umgang immer wieder schief geht

·   Skriptanalyse – der eigene Lebensplan

 

Zielgruppe:

·   Fach- und Führungskräfte aus pädagogischen und psycho-sozialen Berufen;

·   Interessierte, die TA kennenlernen möchten oder eine Weiterbildung in TA anstreben; 

·   Menschen, die ihren Professionalisierungs- und Entwicklungsprozess fördern wollen

 

Termin:

·   Donnerstag, 10.10.2019 14.00 – 19.00 Uhr, 

·   Freitag, 11.10.2019 09.00 – 17.00 und 

·   Samstag, 12.10.2019 09.00 – 13.00

Leitung: Claudia Scheurenbrand, Dipl.Päd., TSTA im Feld Beratung; 

Ort: TA Seminar unter Teck / Panoramaweg 46 / 73265 Dettingen-Teck   

          

 

Änderungen vorbehalten