Offizieller 101-Einführungskurs (TA)

Erste Grundlagen, Theorie, Praxisbezug

Anrechenbar auch als Weiterbildungseinheit für Humanistische Psychotherapie.

Donnerstag, 25.02.2021 bis Samstag, 27.02.2021 (15 Zeitstunden)

Inhalte

Schwerpunkt ist die Vermittlung der ersten Grundlagen der Transaktionsanalyse, wie sie als Standard (101-Kurs) der Deutschen und internationalen Gesellschaft für Transaktionsanalyse gelten. Hierzu zählen:

  • Ich-Zustandsanalyse
  • Spielanalyse
  • Racketanalyse
  • Skriptanalyse
  • Bedeutung von Autonomie - Definition - entwicklungspsychologische Aspekte
  • Verträge + Ethische Grundlagen
  • Grundbedürfnisse und Zuwendungsmuster
  • Definition und Philosophie der TA, Anwendungsbereiche
  • Eric Berne, die Schulen der TA und die TA-Gesellschaften

Methoden

Kurzvorträge mit Visualisierung (Flipchart), Fallbeispiele. Ergänzend werden auf dem Erfahrungshintergrund der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefende Übungen, Rollenspiele und die punktuelle Reflexion der Berufs- und Lebenspraxis unter TA-Gesichtspunkten integriert.

Voraussetzung

Eigene Berufspraxis (dies kann auch im Ehrenamt sein), Interesse an der Reflexion der Berufspraxis und der eigenen Person; ein Vorgespräch ist möglich aber nicht Voraussetzung.

Hinweis

Der 101-Kurs ist keine Therapiegruppe. Die Teilnahme am 101-Kurs ist offizielle Voraussetzung für die Anrechnung weiterer Ausbildungsbausteine für eine TA-Ausbildung mit späterem Abschluss. Nach alter Tradition von Eric Berne (Begründer der TA) können an diesem TA-101-Kurs auch "Nicht-Professionelle" teilnehmen.

Seminarzeiten: 

  • Donnerstag: 13.00 bis 19.00 Uhr
  • Freitag: 9.30 bis 18.00 Uhr
  • Samstag: 9.00 bis 13.00

     Pausen werden bei Bedarf festgelegt

Leitung

  • Uschi Oesterle, Lehrende und Supervidierende Transaktionsanalytikerin unter Supervision (PTSTA-C)
  • Claudia Scheurenbrand, Lehrende und Supervidierende Transaktionsanalytikerin (TSTA-C)

Kosten

€ 290,-- pro Person inclusive Pausenimbiss (ohne Unterkunft)

Anmeldung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Änderungen vorbehalten